Coaching

Coaching bzw. Mentoring bedeutet eine helfende Hand …

Ich helfe Dir, damit Du Dir selbst helfen kannst …

Das Coaching ist weder ein genau definierter Begriff noch bezeichnet er ein eindeutig definiertes Verfahren. Coaching ist ein Prozess.


„Der Begriff Coaching stammt vom englischen „to coach“ (betreuen, trainieren) und bezeichnet eine Vielzahl von Trainings- und Beratungkonzepten zur Entwicklung und Umsetzung persönlicher oder beruflicher Ziele und der dazu notwendigen Kompetenzen. Beispiele sind Führungs-, Umsetzungs- und Selbstmanagementkompetenzen. Der Begriff Coach ist nicht geschützt, und es gibt auch keine staatlich anerkannte Ausbildung oder wissenschaftlich fundierte Qualitätsstandards für diese Tätigkeit. Die Qualität der Coaching-Angebote reicht daher von Scharlatanerie bis hin zu qualitativen Mindestanforderungen, wie sie im ­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­Psychotherapeutengesetz­ festgelegt sind (und darüber hinaus).“
(Quelle: Wikipedia)


Ich definiere Coaching als einen Prozess

in dem der Klient mit Unterstützung durch den „Coach” eine Lösung für sein „Problem”, eine Antwort auf seine „Frage” entwickelt und in seinem Leben verankert.
Dieser Prozess orientiert sich an dem, was gerade ist, um das zu erreichen, was sein sollte.

Was bedeutet das?

Meine Arbeit als Coach gleicht der eines Bergführers:
Der Bergführer/Coach kennt die Wege zum Gipfel/Ziel führen und wählt jenen Pfad aus, der für den Geführten am geeignetsten erscheint. Während des Aufstieges achtet er darauf ihn weder zu unter- noch zu überfordern, sodass der Weg Leistung fordert und Erholung bietet. Sollte der Weg zum Ziel zu einfach – keine Herausforderung – sein oder zu schwierig – eine Überforderung – sein, so verlässt er den einen um einen anderen zu beschreiten.
Am Gipfel/Ziel angekommen ist die Besteigung nicht der Verdienst des Führers/Coaches sondern des Geführten, der Bergführer findet nur den geeigneten Weg.
So gesehen kann der Coaching-Prozess als eine Auswahl und Anwendung von Methoden beschrieben werden, die der Leistungsfähigkeit und den Möglichkeiten des Klienten Rechnung tragen und ggf. verworfen werden, um andere auszuwählen.

Letztlich ist der Erfolg des Coaching Leistung des Klienten, die Leistung des Coach ist die Auswahl der geeigneten Methoden und Instrumente, die es dem Klienten ermöglichen sein Ziel zu erreichen.

Weil Coaching ein höchst individueller Prozess ist, ist es nur schwer möglich, ohne Kenntnis des Zieles und der Umstände eine Dauer für den Prozess anzugeben.